Bamberg

WELTKULTURERBE BAMBERG
Die Bamberger Altstadt wurde 1993 aufgrund ihrer einmaligen Stadtlandschaft als zwölftes Denkmal in Deutschland in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen: Sie repräsentiert in einzigartiger Weise die auf frühmittelalterlicher Grundstruktur entwickelte mitteleuropäische Stadt. Im historischen Stadtkern bilden mehr als 2400 denkmalgeschützte Häuser ein Gesamtkunstwerk. Hier wird die Architekturgeschichte mehrerer Epochen – vom Mittelalter bis hin zum Barock – lebendig.

Das Weltkulturerbe umfasst drei Siedlungszentren, die zusammenwuchsen, als Bamberg sich zur Stadt entwickelte.